Newsletter 01/2019

Thermografie

Wir haben die Thermografie in unser Portfolio mit aufgenommen. Sie ist ein kontaktloses und nichtinvasives Verfahren. Wärmebildkameras geben einen effizienten und bildhaften Eindruck über die Verteilung der Körpertemperatur. Die Körpertemperatur ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit des Menschen. Wir nutzen die Thermografie für die Diagnose von entzündlichen Komponenten und finden Bereiche der Unterversorgung.

Ihre Gesundheit ist das Ziel.

In unserer Praxis kombinieren wir die Atlasprofilax®-Methode auch immer mit naturheilkundlichen Diagnosen und weiteren Therapieansätzen. Das heißt, es steht nicht nur der erste Halswirbel im Fokus, sondern der ganze Mensch. Hat jemand nicht nur eine Fehllagerung des Atlas, sondern sind weitere Wirbel betroffen, so kann dies zu zusätzlichen Beschwerden führen oder vorhandene Symptome verstärken. Der Grund: Unsere Wirbelsäule steht mit den inneren Organen eng in Verbindung. Das durch die Wirbelsäule verlaufende Rückenmark gibt einzelne Spinalnerven in entsprechende Segmente der Wirbelsäule ab und versorgt so unsere inneren Organe mit Informationen vom Gehirn. Bei Wirbelblockaden, Verspannungen oder Triggerpunkten kann der Informationsfluss beeinträchtigt sein und somit am jeweiligen Organ Beschwerden verursachen. Umgekehrt können Störungen im Organ auch am entsprechenden Segment der Wirbelsäule sichtbar werden.